London/Düsseldorf – ESTAma meldet den Verkauf des Einkaufszentrums „Goethe-Park-Center“ im malerischen Bad Salzungen in Thüringen an die Düsseldorfer Interra Immobilien AG, die das Objekt zusammen mit einem Family Office erwarb und planen, die Immobilie langfristig im eigenen Bestand zu halten.

Alexander Dold, Vorstandssprecher des Unternehmens, erklärt die Beweggründe: „Auf den rund 8.300 Quadratmetern Mietfläche finden Besucher neben etlichen großen Namen des Einzelhandels wie dm Drogerie, Deichmann oder tegut auch viele verschiedene lokale Anbieter.“ Insgesamt teilen sich derzeit 19 Mieter das im Jahr 1996 errichtete Einkaufszentrum. Dold: „Diese Struktur und der gute Zustand des Objektes haben uns überzeugt!“

Unterstützt wurde die Kaufentscheidung zudem durch die Einbettung des Centers in eine wirtschaftlich solide aufgestellte Fremdenverkehrsregion. Die lokalen Gegebenheiten schätzen neben den rund 21.000 Einwohnern der Stadt und den annähernd 120.000 Menschen aus dem näheren Umfeld auch Touristen und Erholungssuchende. Im vergangenen Jahr zählte das thüringische Heilbad annähernd eine Viertelmillion Übernachtungen und mehr als 30.000 Kurgäste. Das Center liegt strategisch günstig zwischen dem Gradierwerk, einer überregional bedeutsamen Kureinrichtung, und der historischen Altstadt.

Der Verkäufer, ein Fonds des US-amerikanischen Investment Manager Marathon Asset Management, hatte ESTAma exklusiv mit der Vermarktung und dem Transaktionsmanagement beauftragt. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.